Bremer Senator zu Besuch bei Q-Bioanalytic in Bremerhaven

Posted by admin in Q-Bio News | Leave a comment

senator 1kleinDer Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, Martin Günthner besuchte am 27.9.2013 die Q-Bioanalytic GmbH in Bremerhaven. Die Gespräche mit der Geschäftsführung erzielten eine große inhaltliche Übereinstimmung, was die weitere Entwicklung der Life Science/Biotechnologie Branche am Standort BioNord betrifft.
Dr. Boris Oberheitmann, Geschäftsführer der Q-Bioanalytic GmbH und Vorsitzender des Unternehmensverband Lifesciences Bremen, sagte: „Ich freue mich, mit dem Senator große Gemeinsamkeiten in der Zielsetzung der Entwicklung der Branche am Standort zu haben. In weiteren Gesprächen mit Vertretern des Verbands werden konkrete Perspektiven für deren Weiterentwicklung in naher Zukunft besprochen. Im Vergleich zu anderen Lifescience-Regionen wie z.B. der Metropolregion Berlin- Brandenburg haben Bremen und Bremerhaven einen erheblich höheren Anteil an Beschäftigten in Lifescience Unternehmen.“
Im Bezug auf die neu ratifizierte IMO Verordnung zur Untersuchung von Ballastwasser in Seeschiffen wurde das Gespräch mit dem Häfensenator aufgenommen. Die Q-Bioanalytic GmbH ist eines der wenigen Labors in Deutschland, die für die Untersuchung von Cholerabakterien (Vibrio cholerae), welche auch im Ballastwasser von Schiffen vorkommen können, akkreditiert ist. Zusammen mit dem AWI, dem Robert-Koch Institut, dem nationalen Referenzlabor (Bundesanstalt für Risikobewertung) und anderen Partnern. Ist die Q-Bioanalytic an einem Forschungsprojekt zur Entwicklung von schnellen Analysemethoden für Cholera beteiligt. Die Produkte können auch ein Exportschlager für die tropischen Länder werden, in denen die Cholera vermehrt vorkommt.
Für Deutschland haben Bundestag und Bundesrat das Übereinkommen zum 14. Februar 2013 mit dem Ballastwasser-Gesetz ratifiziert. Die Bundesrepublik hat am 20. Juni 2013 die entsprechende Ratifizierungsurkunde beim Generalsekretär der IMO hinterlegt.
Der Hafenstandort Bremerhaven, kann von der Kompetenz der hier ansässigen Unternehmen, wie der Q-Bioanalytic GmbH profitieren und die heimischen Küstengewässer vor dem Eintrag solcher Bakterien schützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.